Grundschule Helenental
Grundschule Helenental

Verkehrserziehung und Mobilitätsbildung

 

Die Erziehung der Kinder zu Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein gegenüber anderen, der Umwelt, aber auch dem eigenen Handeln wird auch im Bereich der Verkehrserziehung verfolgt.
Bereits vor Schuleintritt erfahren die Kinder ein Schulwegtraining im Kindergarten, das in Zusammenarbeit mit der Hessischen Verkehrswacht und der Jugendverkehrsschule der Polizei durchgeführt wird. Damit sind die Kinder allgemein auf den Schulweg vorbereitet.
Ein nachhaltiger Lernerfolg kann jedoch nur durch ständige Wiederholung und Festigung des Gelernten erzielt werden. Verkehrssicheres Verhalten muss immer wieder trainiert werden, sowohl vom Elternhaus als auch durch die Schule.

Im Rahmen der Verkehrserziehung werden an der Grundschule Helenental folgende Maßnahmen getroffen:

  • Am ersten Elternabend (noch vor der Einschulung der Kinder) werden die Eltern darauf hingewiesen, den Schulweg mit ihren Kindern ausreichend zu üben.
  • In den ersten drei Wochen des ersten Schuljahres wird ein Schulwegtraining im Rahmen des Sachunterrichts durchgeführt. Besonders die Richtungen rechts und links und das Verhalten auf dem Fußweg, sowie beim Überqueren der Straße an der Fußgängerampel und am Zebrastreifen werden geübt.
  • Ein besonderes Bustraining erhalten alle Kinder der ersten und vierten Klassen. Das Verhalten im und am Bus und Sicherheitsmaßnahmen beim Ein- und Aussteigen werden hierbei besonders trainiert.
  • Die „grünen Füße“ auf dem Fußweg dienen allen Kindern als Orientierungshilfe auf ihrem Schulweg. Diese werden in regelmäßigen Abständen aufgefrischt.
  • Im ersten Schulhalbjahr (Herbst/Winter) wird das Thema „Richtige Kleidung im Straßenverkehr“ behandelt. Die Kinder erhalten hierzu Warnwesten von der Verkehrswacht für ihren Schulweg.
  • Im vierten Schuljahr erfolgt dann im Rahmen der Fahrradprüfung ein umfassendes Erlernen der Verkehrszeichen und wichtiger Verkehrsregeln. Die Fahrradprüfung sowie das praktische Training werden durch die Jugendverkehrsschule der Polizei durchgeführt.
  • Im vierten Schuljahr erfolgt dann im Rahmen der Fahrradprüfung ein umfassendes Erlernen der Verkehrszeichen und wichtiger Verkehrsregeln. Die Fahrradprüfung sowie das praktische Training werden durch die Jugendverkehrsschule der Polizei durchgeführt.
  • Ausgabe eines Schulwegeplans.


Das Thema Verkehrssicherheit wird in allen Jahrgangsstufen in verschiedene Unterrichtsfächer eingebettet.


 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Helenental