Grundschule Helenental
Grundschule Helenental

Grundschule Helenental stellt sich vor

Der Hauptstandort „Helenental“


Die Grundschule Helenental ist eine von drei Grundschulen der Stadt Bad Wildungen. Sie wurde 1958 als vierklassige Volksschule im Helenental eingeweiht und war zunächst Außenstelle der Schule am Breiten Hagen. 1971 wurde sie selbstständig und trägt seitdem den Namen Grundschule Helenental. 1972 folgte ein Erweiterungsbau mit vier Klassenräumen und dem Verwaltungstrakt.

Räumliche Ausstattung:
8 Klassenräume
Computerraum mit 14 vernetzten Arbeitsplätzen
Schulbibliothek
Ruheraum

Spieleraum
Cafeteria
Betreuungsraum mit separatem Eingang
Eingangshalle als Aufenthaltsraum für Fahrschüler
Einfelder-Sporthalle, die 2010 von Grund auf renoviert wurde.

Die unmittelbare Nähe der Schule zum Hallen- und Freibad „Heloponte“ sowie die eigene Sporthalle erleichtern die Organisation des Schulsports und des Schwimmunterricht. Die direkte Lage am Helenental bietet den unkomplizierten Zugang zu außerschulischen Lernorten in der Natur.

Außenstelle Fuchsrain

Bubenhäuser Straße 36 34537 Bad Wildungen Telefon: 05621 / 73460 (nur in Pausen erreichbar) Fax: 05621 / 963616


Seit 1987 gehört die Außenstelle „Am Fuchsrain“ in der Bubenhäuser Straße organisatorisch zur Grundschule Helenental. Im Jahr 2002 wurde dieses Gebäude (ehemalige Landwirtschaftsschule) vollständig renoviert.

  Räumliche Ausstattung:

  • 4 Klassenräume
  • Hausaufgabenraum mit Nebenaum/Spieleraum
  • 2 Betreuungsräume
  • Essraum mit Küche
  • Schülerbibliothek
  • Computerraum mit 12 vernetzten Arbeitsplätzen
  • 1 Musikraum
  • 1 Gymnastik- und Versammlungsraum, Aula
  • 1 Werkraum

 

Für den Sport- und Schwimmunterricht in den Doppelstunden werden die Schüler zur Sporthalle ins Helenental, bzw. ins Heloponte gefahren. 1 Stunde Sport pro Woche findet im Gymnastikraum statt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Helenental