Grundschule Helenental
Grundschule Helenental

Bewegliche Ferientage im Schuljahr 2022/23:

 

31.10.2022 - Montag nach den Herbstferien

06.02.2023 - Montag nach den 

                        Halbjahreszeugnissen

19.05.2023 - Freitag nach Himmelfahrt

09.06.2023 - Freitag nach Fronleichnam

 

 

 

Der Zauberer kam in die Schule!

Wohin sind denn nur die bunten Tücher verschwunden? Und warum fliegen sie plötzlich am Schirm befestigt durch die Luft? Vor ein paar Minuten war das ein normaler Schirm! Der Zauberer Maximus verblüffte Ende November mit diesem und anderen Zaubertricks die Schülerinnen und Schüler der Helenentalschule. Eine Stunde lang unterhielt er seine kleinen Zuschauer bestens. Dabei war allen klar: Es waren wirklich gute Tricks. Denn morgens in der Zauberschule hatten sie beim Zauberer selbst bereits gelernt, was eigentlich hinter Gedankenlesen, verzauberten Haushaltsgummis und einer Spielkarte, die schwere Gegenstände tragen kann, steckt: Geschicklichkeit, Ablenkung und Tricks, die man nicht wahrnimmt. Und so passten alle auf, ob sie den Dreh dahinter herausfanden. Bei einigen schien es dann sehr offensichtlich zu sein und Maximus gab letztendlich kleinlaut zu, wie der Trick funktionierte. Der Mond kullerte leise, aber doch hörbar hinter den Klappen, als der Zauberer ihn „wegzaubern“ wollte und die Turnhalle bebte unter dem lauten Lachen der Schüler. Dann aber führte Maximus den Trick zu Ende und niemand konnte nun sagen, wie der Mond wirklich weggezaubert wurde. Er war einfach verschwunden! 

Die Kinder wünschten sich, dass auch ein Hase aus dem Zylinder gezaubert wird, aber Maximus erklärte, dass man lebende Hasen in einer Zauberschau nicht mehr herbeizaubern darf. Zur Überraschung aller wurde später ein roter Stoffhase aus dem Zylinder gezogen, in dem vorher gar nichts drin war. Bei einer weiteren lustigen Nummer durfte ein Schüler assistieren, er musste erst zwei und dann immer mehr herbeigezauberte Bälle in seinen Händen festhalten, bis es schließlich zur Begeisterung aller viel zu viele wurden und herunterfielen.  

Mit reichlichen Eindrücken und den überlassenen Übungsmaterialien aus der Zauberschule sind an diesem Tag glückliche Kinder nach Hause gegangen und konnten ihren Familien drei erlernte Tricks vorführen. 

Diese zauberhaften Stunden wurden vom Förderverein der Grundschule Helenental finanziell unterstützt. So sind die Unkostenbeiträge gering und ermöglichen allen Schülerinnen und Schülern eine Teilnahme an außerschulischen Veranstaltungen. Der Förderverein finanziert sich durch Einnahmen bei Schulfesten, aber auch durch seine Mitglieder und Spenden. Wer dem Förderverein beitreten oder etwas spenden möchte, findet auf der Homepage der Helenentalschule unter „Unser Förderverein“ weitere Informationen.  

Druckversion | Sitemap
© Grundschule Helenental