Grundschule Helenental
Grundschule Helenental

Spaß und Spannung beim bundesweiten Vorlesetag in der Grundschule Helenental

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Grundschule Helenental am Haupt- und Außenstandort an der Vorleseaktion zum bundesweiten Vorlesetag am Freitag, den 16.11.2018.

In der zweiten Stunde wurde in allen Räumen der Schule vorgelesen. Kein Ort war tabu: Auch im Lehrerzimmer, in der Küche, im Computerraum, aber auch im Ruheraum, in der Bücherei, im Musikraum und natürlich in allen Klassen wurden Geschichten und Bücher vorgelesen. Die Stimmung war toll. Die Vorleser und Vorleserinnen boten eine anschauliche Palette verschiedener Bücher und Geschichten. Es wurden Klassiker vorgelesen wie Das Schlossgespenst, Der Räuber Grapsch, Die Olchies, 101 Dalmatiner, Greg’s Tagebuch. Aber auch Titel wie Der Mondscheindrache, Lindbergh, Böse Jungs, Die Waschbärensippe, Fischbrötchen und andere weckten bei den Kindern die Lust am Zuhören. Die Kinder erlebten eine Schatzsuche im Ötscherberg, gingen mit dem Drachen Kokosnuss auf Entdeckungsreise, spielten mit Pippi Langstrumpf lustige Streiche, ärgerten sich, dass Oma das Internet kaputt gemacht hatte. 

Mit 22 Vorleseangeboten konnten unsere Schüler im Laufe der Woche frei nach Interesse auswählen, welchen Geschichten sie von Kinderbuchklassikern, über Märchen bis hin zur modernen Kinderliteratur am Aktionstag lauschen wollten.

So sorgte die große Auswahl an Vorleseangeboten für viel Begeisterung, Spannung, Spaß, Fantasie, Neugier und hoffentlich viel Lust am Selber- sowie Weiterlesen.

Ein Dank gilt vor allem den ehrenamtlichen Vorlesepaten, die sich an unserer Aktion beteiligten und neben den Kollegen und Mitarbeitern der Schule ein solch vielfältiges Vorleseangebot ermöglichten.

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, wenn es wieder heißt: Auf die Plätze…., fertig….., vorlesen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Helenental