Grundschule Helenental
Grundschule Helenental

Wurzeln und Flügel für die Erstklässler!

Am 27.Juni 2019 feierten die 4. Klassen ihren Abschied von der Grundschule Helenental in der voll besetzten Turnhalle gemeinsam mit vielen Eltern und Gästen. Auf diesen feierlichen Anlass hatten sich die Klassen 4a mit ihrer Klassenlehrerin Frau Trefz, die Klasse 4b mit ihrer Klassenlehrerin Frau Stock sowie die Klasse 4F mit ihrer Klassenlehrerin Frau Schluckebier seit Wochen vorbereitet.

Der Abend wurde durch die Klasse 4F eröffnet. Nachdem nette Worte an die Gäste gerichtet wurden, führten sie das unterhaltsame Theaterstück „Der Hase und der Igel“ auf. 

Anschließend hielt die Klasse 4a eine Rede, bei der sie einen kleinen Zauber vollzogen und die Zuschauer verblüfften. Sie färbten Wasser in drei verschiedene Farben.

Anschließend sang die Klasse 4a „Der Zauberlehrling“.

Die Klasse 4b probierte sich in einem Schul-Klassensketch der für reichliche Lacher sorgte. Im Anschluss daran führten sie den bekannten Cup-Song vor, bei dem Konzentration und Genauigkeit gefordert war. Nebenbei zeigten einige Schüler der Klasse atemberaubende Jonglage- und Akrobatikeinlagen. 

Hochkonzentriert ging es weiter mit den Kindern der Klasse 4F, die zum Abschluss das Hexen-Einmaleins vorrappten.

Im Anschluss daran verabschiedete Schulleiterin Daniela Reim die Kinder. Anhand der Geschichte „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupery sprach Frau Reim über den Wert von Freundschaft und Vertrauen. Um Freundschaft und Vertrauen aufzubauen, müssen wir uns immer wieder mit den Menschen, die uns wichtig sind, auseinandersetzen, um sie zu verstehen. Hierfür brauchen wir Zeit und Geduld. Dies ist ein lebenslanger Prozess und ein mühsamer Weg, aber auch ein Weg, der die eigene Einsamkeit überwindet. Wichtig ist dabei, dass wir nicht auf Äußerlichkeiten achten, sondern auf unser Herz und unser Gefühl hören, denn: „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.“

Am Ende der Verabschiedungsfeier stand jedes Kind nochmal im Mittelpunkt. Frau Reim hatte die Bedeutung der Namen jedes Kindes recherchiert, jedes Kind auf die Bühne gebeten und ihm ein Lesezeichen mit der Namensbedeutung überreicht.

Bei den Eltern, die sich vier Jahre besonders engagiert haben, bedankte sich Frau Reim ganz herzlich.

So heißt es nun für die Schüler und Schülerinnen der 4. Klassen  „Auf Wiedersehen Grundschule Helenental“, auf in die Ferien und dann auf in einen neuen Schulabschnitt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Helenental