Grundschule Helenental
Grundschule Helenental

Spaß und Bewegung rund um die Grundschule Helenental

„Move und Mampf“ war das Motto des Schulfestes an der Grundschule Helenental am 24.05.2019. Bei allerschönstem Sonnenwetter startete das Schulfest um 15:00 Uhr in der Sporthalle der Grundschule. Zum Auftakt trat die Hip Hop Gruppe der Schule unter der Leitung von Frau Juranek auf. 

Anschließend begrüßte die Schulleiterin, Frau Reim, alle Anwesenden. Besonders bedankte sie sich beim Bad Wildunger Bürgermeister, Herrn Gutheil, für sein Kommen. Es sei eine große Wertschätzung für die Schulgemeinde, dass er sich trotz seines vollen Terminkalenders Zeit für die Schule genommen habe. Gefreut hat sich Frau Reim auch über das Kommen der Kolleginnen der anderen Bad Wildunger und Edertaler Schulen, der ehemaligen Kolleginnen und Kollegen sowie Nachbarinnen und Nachbarn. 

Ein dickes Dankeschön ging an das Kollegium der Grundschule Helenental, das mit viel Freude und großem Engagement dieses Schulfest vorbereitet hatte. Auch bei den Schulelternbeirätinnen sowie den Klassenelternbeiräten und allen mithelfenden Eltern bedankte sich Frau Reim für die tatkräftige Unterstützung.

Dank der Unterstützung des Fördervereins der Grundschule konnte den Kindern ein besonderes Highlight geboten werden. Das Spielmobil Rote Rübe e.V. aus Kassel sorgte vor der Sporthalle mit einer Rollenrutsche, einer Bewegungslandschaft und verschiedenen Großbrettspielen für viel Spaß und Bewegung bei den Grundschülern.

Auch in und hinter der Sporthalle war ordentlich was los. Beim Rollerparcours in der Sporthalle gab es großes Vergnügen. Die Kinder konnten verschiedene Fahrgeräte ausprobieren und gleichzeitig Balance und Gleichgewichtssinn schulen. Hinter der Sporthalle wurden Bewegungsspiele angeboten und zum Gaudi von Groß und Klein konnten Wasserbomben geworfen werden. 

Auf dem Schulhof und im Schulhaus waren unterschiedliche „Move und Mampf“-Stationen aufgebaut. Hier konnten „Coole Drinks“ ausprobiert, Stockbrot gebacken, gemütlich unter Sonnenschirmen Getränke, Bratwurst oder Kaffee und Kuchen genossen werden. Außerdem wurde der Geschmackssinn mit einem Obst- und Gemüseraten getestet. Die Stationen „Teebeutel-Weitwurf“, Brettspiele sowie ein Hindernis-Parcours schärften dann auch die restlichen Sinne. 

Äußerst beliebt war das Kinderschminken, das von einigen Eltern angeboten wurde. Sehr professionell und ohne Pause schminkten die Eltern die Kinder bis über das Ende der Veranstaltung hinaus. 

Im Schulgebäude wurden noch nationale Gerichte, Brezeln mit Dip und jede Menge Kuchen angeboten.  

Am Ende des Tages waren fast alle „Mampf“-Stationen leer gekauft und Kinder, Lehrer, Eltern und Gäste waren zufrieden und glücklich. Einheitlicher Tenor bei allen Gästen und Veranstaltern: Es war ein gelungenes, harmonisches Fest mit guter Stimmung, mit einer großen Bandbreite an tollen Angeboten und super Wetter. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Helenental