Grundschule Helenental
Grundschule Helenental

4F auf Klassenfahrt auf Burg Hessenstein

Die Klasse 4F war vom 4. – 6. Oktober 2017 auf der Burg Hessenstein in Vöhl-Ederbringhausen. Am Mittwoch holte uns der Bus um 8 Uhr am Fuchsrain ab. Eine Stunde später waren wir am Ziel und gingen erst mal ins Kaminzimmer. Dort haben wir die Regeln besprochen. Anschließend gingen wir in unsere Zimmer und bezogen die Betten. Das klappte noch nicht bei allen Kindern so gut, aber wir halfen uns gegenseitig. Danach machten wir eine Burgrallye. Die war ziemlich schwer. Nachdem alle Teams fertig waren, spazierten wir zum Bolzplatz. Als die Dunkelheit anbrach, gingen wir zum Abendessen. Später trafen wir uns wieder im Kaminzimmer und erzählten, was uns gut oder nicht so gut gefiel. Wir mixten uns noch leckere Säfte aus Äpfeln und Apfelsinen. Frau Kahle musste beim Auspressen helfen. Es gab Eiswürfel, Strohhalme  und bunten Zucker dazu.  Zum Schluss spielten wir einige Runden Bobbit. In der Nacht hörten manche gruselige Geräusche.

Der Donnerstag begann mit einem leckeren Frühstück. Danach packten wir uns ein Lunchpaket und gingen hinunter zur Bushaltestelle. Mit dem Bus fuhren wir direkt zum Nationalparkzentrum. Dort lernten wir ganz viel über das Leben der Wildkatze. Draußen machten wir uns mit einem Stempel einen Pfotenabdruck.  Wir gossen ihn mit Gips aus und nahmen ihn später als Andenken mit nach Hause.  Am Ende der Führung gingen wir noch ins 4D-Kino. Die Stühle wackelten, wir bekamen Luft an die Füße und als wir die 4D-Brillen aufzogen, sah alles so real aus.  Dann fuhren wir eine Station mit dem Bus und im nächsten Ort erwartete und der nette Herr Hack, unser Wanderführer. Er hatte seinen Hund Carlo dabei. Gemeinsam wanderten wir auf dem Ederhöhenweg Richtung Burg Hessenstein. Unterwegs erklärte uns Herr Hack eine Menge über Bäume. Wir kamen auch an der ehemaligen Keseburg vorbei. Die Wanderung war echt anstrengend, hat aber vielen Kindern trotzdem Spaß gemacht. Wir freuten uns aufs Abendessen im Rittersaal. Gleich danach begann unser Fledermausabend mit der Nabu. Eine echte Zwergfledermaus konnten wir draußen beobachten. Nach dem Vortrag machten wir noch Stopptanz. Im 8-er-Zimmer las Frau Höhmann die Geschichte vom kleinen Ritter Trenk vor.

Am Freitag zogen wir nach dem Frühstück die Betten wieder ab und spielten noch im Burghof. Einige von uns nahmen noch an einer Fledermausrallye teil. Die Aufgaben waren im Wald verteilt. Gegen Mittag holte uns der Bus wieder ab. Als wir in Bad Wildungen ankamen, waren wir glücklich und zufrieden. Manche waren ein bisschen traurig, weil sie am liebsten noch einen Tag länger geblieben wären.

 

Die Kinder der Klasse 4F

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Helenental