Grundschule Helenental
Grundschule Helenental

Was müssen das für Bäume sein....

Am ersten Tag durften die Kinder lernen, wie ein Wald bewirtschaftet wird und bei einer Baumfällung zusehen. Jedes Kind bekam eine kleine, frisch abgesägte Baumscheibe, die mit Taschenmessern bearbeitet wurde. Schnell wurde erkennbar, wie ein Baum Wasser und Nährstoffe transportiert und wie wertvoll der äußere Schutz durch die Rinde ist. Am zweiten Tag lernten die Kinder bei einer Wanderung zur Helenentalquelle verschiedene heimische Laubbaumarten kennen. Am dritten Tag folgten die heimischen Nadelbäume, die Rund um den Golfplatz zu finden sind. Außerdem durften die Kinder im Wald nach Gattern und Zäunen suchen, damit sie erkennen, wie die jungen Pflanzen vor Wildtieren geschützt werden.

An dieser Stelle einen riesen Dank an unsere ehrenamtliche Projektleiterin Anna Lena Möller und die Unterstützung Forstamts Bad Wildungen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Helenental