Grundschule Helenental
Grundschule Helenental

Betreuungsangebot

An beiden Standorten der Grundschule Helenental gibt es seit mehreren Jahren ein Betreuungsangebot in der Trägerschaft des Landkreises Waldeck-Frankenberg. Seit dem Schuljahr 2016/17 nimmt die Grundschule Helenental am „Pakt für den Nachmittag“ (einer Kooperation zwischen dem Landkreis und dem Land Hessen) teil.

 

Anmeldung

Für die Teilnahme am Betreuungsangebot müssen Sie sich schriftlich anmelden. Formulare sind in der Verwaltung im Helenental und in der Betreuung der jeweiligen Standorte erhältlich.

 

Betreuungszeiten

Das Betreuungsangebot besteht täglich an allen Schultagen. Es beginnt nach dem Unterricht und endet je nach Anmeldung entweder um 15:30 Uhr oder um 17:00 Uhr. Änderungen werden Ihnen rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Alle Kinder müssen pünktlich abgeholt werden. Spätestens um 15:30 Uhr bzw. 17:00 Uhr endet die Aufsichtspflicht. Nicht abgeholte Kinder warten dann unbeaufsichtigt im Schulhof.

 

Kosten

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg erhebt für das erste Kind eine Betreuungspauschale von 36 Euro. Die Kosten für das 2. Kind verringern sich. Familien mit geringem Einkommen werden auf Antrag die Kosten erlassen (Formular in der Verwaltung oder der Betreuung).

 

Zusätzliche Kosten

Wir bieten den Kindern während der Betreuungszeit Obst und Getränke an. Dafür sammeln wir einmal im Monat von jedem Kind 3 Euro ein.

 

Mittagessen

Ihr Kind kann täglich oder nach Absprache an einem warmen Mittagessen teilnehmen. Der Speiseplan hängt in der Betreuung aus oder kann auf der Homepage (www.helenentalschule.de) eingesehen werden. Die Kosten pro Mahlzeit betragen 3,00 Euro (ab 01.10.2016). Sie bezahlen entweder am Ende des Monats den Gesamtbetrag für das Mittagessen Ihres Kindes oder geben der Schule eine Einzugsermächtigung. Das Formular dazu gibt es ebenfalls in der Betreuung oder dem Sekretariat der Schule

Sollte Ihr Kind fehlen, können Sie die Teilnahme am Mittagessen im Sekretariat (Telefon: 05621-5468) bis spätestens 7.45 Uhr des gleichen Tages absagen. Nicht abgemeldete Mittagessen müssen bezahlt werden.

 

Vorgespräch

Bevor Ihr Kind das erste Mal an der Betreuung teilnimmt, sollten Sie ein Vorgespräch mit der Mitarbeiterin der Betreuung führen. Dabei kann geklärt werden, wann Sie Ihr Kind abholen, bzw. wie Ihr Kind nach Hause kommt.

Auch können Sie mit der Betreuungskraft wichtige Informationen austauschen, z.B. ob Ihr Kind an einer Allergie leidet.

 

Hausaufgabenhilfe

Während der Betreuungszeit besteht die Möglichkeit, dass Ihr Kind von Montag bis Donnerstag an der Hausaufgabenhilfe teilnimmt. Die Hausaufgabenhilfe endet ebenfalls um 15.30 Uhr. Montags, dienstags und donnerstags kann Ihr Kind (wenn es seine Hausaufgaben fertig gestellt hat) an der Sport- und Spiele-AG teilnehmen bzw. täglich die Spiele- und Ruheräume mitbenutzen.

 

Haftung für Gegenstände

Für mitgebrachte persönliche Gegenstände kann keine Haftung übernommen werden.

 

Abholen/ unerlaubtes Verlassen des Schulhofes

Für Kinder, die allein nach Hause gehen, müssen schriftliche Vereinbarungen vorliegen. Soll davon abgewichen werden, muss die Mitarbeiterin telefonisch oder schriftlich benachrichtigt werden. Dies gilt auch dann, wenn Ihr Kind mit einem Mitschüler nach Hause gehen soll.

 

Sollte Ihr Kind sich unerlaubt aus der Betreuung entfernen oder nach dem Unterricht nicht in der Betreuung erscheinen, erlischt die Aufsichtspflicht der Mitarbeiterin.

 

Störendes Verhalten Ihres Kindes

Kinder, die ständig das Spiel der anderen Kinder stören, sich nicht an die Anweisungen der Betreuerinnen halten oder sich und andere beim Spielen im Freien in Gefahr bringen, können zeitweise oder auf Dauer aus der Betreuung ausgeschlossen werden.

 

Telefon

Betreuung Helenental: 05621-5468 (Frau Schween)

Betreuung am Fuchsrain: 05621-73460 (Fr. Dux)

Täglich ab 11.45 Uhr bis 15.30 Uhr oder 17.00 Uhr

 

Stand: Oktober 2016

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Helenental